Glaube

"Glauben ist seinem Wesen nach Annahme einer Wahrheit, die unsere Vernunft nicht erreichen kann; einfach und unbedingt auf Zeugnis hin" (Sel. John Henry Newman, 1801-1890, Konvertit, später Kardinal der Katholischen Kirche, englischer Philosoph und Theologe)

Wer glauben will, braucht ein "hörendes Herz" (1 Kön 3,9). GOTT sucht in vielfacher Weise den Kontakt zu uns. In jeder menschlichen Begegnung, in jeder berührenden Naturerfahrung, in jedem scheinbaren Zufall, in jeder Herausforderung, jedem Leid steckt eine verborgene Botschaft von GOTT an uns.

 

Noch deutlicher spricht ER zu uns, wenn ER sich in SEINEM Wort oder in der Stimme des Gewissens an uns wendet. ER redet uns an wie Freunde. Darum sollen wir auch wie Freunde antworten und IHM glauben, IHM ganz vertrauen, IHN immer besser verstehen lernen und SEINEN Willen vorbehaltlos annehmen.

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie Inhalte zu unserem Glauben:

(Viele der nachfolgenden Inhalte stammen aus dem Youtcat, Pattloch Verlag GmbH & Co. KG, München, 2010)